Kontaktieren Sie uns!

Ihr Kontakt zu unserem Presseteam.
Christine Heufer
Broadcast Media Manager
Telefon: +49 89 949-20762
Fax: +49 89 949-9720762
Email: christine.heufer@messe-muenchen.de

Unser Hörfunkservice zur analytica


Das Team vom Messeradio ist während der analytica 2014 für Sie wieder unterwegs und beliefert Sie gerne mit O-Tönen und Hörfunkmanuskripten zu aktuellen Themen der Branche. An den ersten beiden Messetagen steht Ihnen unser modernes, digitales Hörfunkstudio für die Produktion Ihrer Beiträge zur Verfügung. Bei uns können Sie das Rohmaterial bearbeiten, Beiträge aufnehmen oder Live-Talks mit Ihren Radiosendern führen. Erfahrene Techniker helfen Ihnen gerne dabei. Das Hörfunkstudio finden Sie im 2. Stock direkt über dem Pressezentrum West. Wir haben für Sie am 01. und 02. April 2014 von 9 bis 18 Uhr geöffnet.
unser Themenservice als PDF-Dokument Unser Themenservice als Download  

Nachfolgend finden Sie Manuskripte und 27 O-Töne zum Download:
 
Thema ist online Branche ist optimistisch - aktuelle O-Töne zur Hauptpressekonferenz zur analytica 2014
  Vom 1. bis 4. April 2014 findet auf dem Münchner Messegelände die analytica statt, die internationale Leitmesse für Labortechnik, Analytik und Biotechnologie. In diesem Jahr werden mehr als 1.100 Aussteller erwartet, die sämtliche Prozesse der modernen Analytik in Industrie und Wissenschaft zeigen. Dabei geht es um Themen wie Qualitätskontrolle von Lebensmitteln, personalisierte Medizin oder auch Doping-Kontrolle. Dazu der Geschäftsführer der Messe München, Dr. Reinhard Pfeiffer:  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Dr. Reinhard Pfeiffer, Geschäftsführer der Messe München GmbH zu den Highlights der analytica 2014; die analytica ist internationale Leitmesse für Labortechnik, Analytik und Biotechnologie. Hierzu werden die neuesten ...Dauer: 0:48 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz

 
  Die Stimmung in der Branche ist gut, wie es auf der Hauptpressekonferenz zum Beginn der analytica 2014 hieß. Nach einer aktuellen Erhebung des Branchenverbandes SPECTARIS rechnen die deutschen Hersteller von Analysen-, Bio- und Labortechnik im laufenden Jahr mit einem Umsatzplus von rund vier Prozent. Im vergangenen Jahr lag der Branchenumsatz mit 6,72 Milliarden Euro in etwa auf dem Niveau des Vorjahres.  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Mathis Kuchejda, Vorsitzender des Fachverbands Analysen-, Bio- und Labortechnik Deutscher Industrieverband für optische, medizinische und mechatronische Technologien e.V. (SPECTARIS) zu den Zahlen der Branche für das Jahr 2013; im Jahr 2013 lag der ...Dauer: 0:41 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz

 
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Mathis Kuchejda, Vorsitzender des Fachverbands Analysen-, Bio- und Labortechnik Deutscher Industrieverband für optische, medizinische und mechatronische Technologien e.V. (SPECTARIS) zum Ausblick auf das laufende Jahr; wir erwarten in Deutschland zwei ...Dauer: 0:35 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz

 
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Mathis Kuchejda, Vorsitzender des Fachverbands Analysen-, Bio- und Labortechnik Deutscher Industrieverband für optische, medizinische und mechatronische Technologien e.V. (SPECTARIS) zu den Wachstumssegmenten der Branche; wir sehen zwei Bereiche, zum einen die ...Dauer: 0:42 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz

 
  Parallel zu analytica findet die analytica conference statt. In insgesamt über 130 Vorträgen geht es um Themen aus dem gesamten Bereichen der Analytik, der Pharmazie, der Bio- und Lebensmittelanalytik sowie um Themen aus der Diagnostik. Nach Worten von Prof. Dr. Albert Sickmann, Professor für Bioanalytik am Leibniz-Institut werden hier die Trendthemen der nächsten Jahre zu hören sein:  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Prof. Dr. Albert Sickmann, Professor für Bioanalytik am Leibniz-Institut für Analytische Wissenschaften ISAS e.V., Dortmund und Mitglied der analytica Conference Gesamtleitung, vertreten durch die Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie (GBM); die Konferenz ...Dauer: 0:15 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz

 
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Prof. Dr. Albert Sickmann, Professor für Bioanalytik am Leibniz-Institut für Analytische Wissenschaften ISAS e.V., Dortmund und Mitglied der analytica Conference Gesamtleitung, vertreten durch die Gesellschaft für ...Dauer: 0:23 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz

 
Thema ist online Aktuelle O-Töne vor Beginn der analytica 2014 mit dem Geschäftsführer der Messe München, Dr. Reinhard Pfeiffer
  Ob bei der Qualitätskontrolle von Lebensmitteln oder auf der Suche nach neuen Medikamenten – innovative Analyseverfahren sind unerlässlich und haben Einfluss auf unser alltägliches Leben. Auf der analytica - internationale Leitmesse für Labortechnik, Analytik und Biotechnologie - werden vom 1. bis 4. April 2014 in München dazu neueste Methoden und Geräte vorgestellt. In diesem Jahr werden mehr als 1.100 Aussteller erwartet, die sämtliche Prozesse der modernen Analytik in Industrie und Wissenschaft - von der Probennahme über die Messung bis zur Datenauswertung und –archivierung zeigen. In den Live Labs kann man praxisnah erleben wie die Laborwelt funktioniert. Die Themen der Branche sind für Verbraucher von großer Bedeutung. Im Fokus stehen zum Beispiel neue Verfahren zur Krebsfrüherkennung, Doping-Kontrolle und Lebensmittelanalytik.

 
  1. In wenigen Tagen findet in München die 24. analytica statt. Wie ist die Stimmung der Branche im Vorfeld der Messe?  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Dr. Reinhard Pfeiffer, Geschäftsführer der Messe München GmbH; wir haben eine sehr gute Nachfrage auf Ausstellerseite; die Messen sind ja immer ein Spiegel der aktuellen Marktsituation...Dauer: 0:41 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz

 
  2. Welche Highlights erwarten die Fachbesucher?  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Dr. Reinhard Pfeiffer, Geschäftsführer der Messe München GmbH; die analytica ist internationale Leitmesse für Labortechnik, Analytik und Biotechnologie...Dauer: 0:48 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz

 
  3. Wie sicher sind unsere Lebensmittel? Welche Antworten dürfen wir hier erwarten?  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Dr. Reinhard Pfeiffer, Geschäftsführer der Messe München GmbH, das Thema Lebensmittelanalytik zieht sich wie ein roter Faden durch die gesamte Veranstaltung...Dauer: 0:51 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz

 
  4. Auch die „Personalisierte Medizin“ wird ein Thema auf der analytica sein, was darf man hier erwarten?  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Dr. Reinhard Pfeiffer, Geschäftsführer der Messe München GmbH; wir wissen es von uns selber, ein Medikament, was beim Partner wirkt, wirkt bei einem selber nicht...Dauer: 0:39 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz

 
  5. Parallel findet immer die analytica Conference statt - wo liegen denn hier die Schwerpunkte?  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Dr. Reinhard Pfeiffer, Geschäftsführer der Messe München GmbH ; die Themen kommen aus dem gesamten Bereichen der Analytik, der Pharmazie, der Bio- und Lebensmittelanalytik sowie aus der Diagnostik...Dauer: 0:37 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz

 
  6. Neu ist in diesem Jahr die Sonderschau Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit. Was bekommt man hier zu sehen?  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Dr. Reinhard Pfeiffer, Geschäftsführer der Messe München GmbH; interessant ist die Sonderschau Arbeitssicherheit. Man kommt bei der Analytik mit vielen Stoffen und Dämpfen in Berührung...Dauer: 0:22 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz

 
Thema ist online Allergene, Fette und Pestizide - Lebensmittelanalytik im Fokus
  Die neuesten Methoden und Produktneuheiten im Bereich der Lebensmittelanalytik sind seit jeher eines der wichtigsten Themen auf der analytica. Als Verbraucher will man genau wissen, was man isst, nicht zuletzt, weil immer wieder Lebensmittelskandale für Schlagzeilen sorgen. Die präzise Analyse von Inhaltsstoffen ist daher für das Herstellen, Lagern und Zubereiten von Lebensmitteln zu einem der wichtigsten Instrumente der Qualitätssicherung geworden. Die Verfügbarkeit von hochwertigen und sicheren Lebensmitteln ist für die Gesellschaft ein lebenswichtiges Grundbedürfnis. Auf der analytica zeigen zahlreiche Firmen ihre neuesten Analysegeräte und -methoden aus diesem Bereich. Auf das Thema Wasser hat sich beispielsweise das Unternehmen PAMAS spezialisiert. Auf der Messe zeigt es den WaterViewer, ein Gerät, mit dessen Hilfe Trinkwasser untersucht wird:  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Patrick Ladj von der Firma Pamas; das ist ein optisches Analysegerät; es dient dazu, nicht sichtbare Feststoffe zu erkennen, nach Größe zu ordnen und zu zählen. Angewendet ...Dauer: 0:29 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz

 
  Nach Worten von Ladj kann das Gerät allerdings nicht erkennen, um welche Stoffe es sich handelt. Allerdings können über die Größe der Partikel Rückschlüsse darauf gezogen werden, um welche Stoffe es sich genau handelt.
In den sogenannten Live Labs können die Besucher der analytica vor Ort sehen und erleben, wie Lebensmittelanalytik in der Praxis funktioniert. So zeigt beispielsweise das Unternehmen Axel Semrau ein Analysesystem zum Nachweis von bestimmten unerwünschten Inhaltstoffen – in diesem Fall sogenannte Mineralölkontaminationen in Schokolade, die für den Menschen gesundheitsschädlich sein können. Dazu Dr. Andreas Bruchmann, technischer Geschäftsführer bei der Axel Semrau GmbH:
 
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Dr. Andreas Bruchmann, technischer Geschäftsführer Axel Semrau GmbH; Mineralölkontaminationen kommen aus den Verpackungen bei den Lebensmitteln aus der Produktion; letztes Jahr gab es hier z.B. auch ...Dauer: 0:25 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz

 
  Nach Worten von Bruchmann hat Axel Semrau diese Technik jetzt auch weiterentwickelt und nutzt sie zur Qualitätsbestimmung von Olivenölen. Im Fokus stehen hierbei Sterine, also biochemische Stoffe, die in den Ölen vorkommen:  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Dr. Andreas Bruchmann, technischer Geschäftsführer Axel Semrau GmbH; die Sterinverteilung ist wichtig für die Bestimmung der Qualität eines Öls, z.B. gibt es darüber Auskunft, ob es nativ oder extranativ ist. Bisherige Methoden sind sehr aufwendig, dauern derzeit noch...Dauer: 0:46 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz

 
  Mit der Frage, aus welchen Inhaltsstoffen sich Lebensmittel zusammensetzen, beschäftigt sich auch die Firma Shimadzu. Sie zeigt ein Analyseverfahren, das schnell herausfindet, was z.B. in einer Schokolade drin ist. Solche Methoden werden beispielsweise bei der Qualitätskontrolle eingesetzt, erklärt Dr. Brigitte Richrath, Produktspezialistin bei Shimadzu Europa:  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Dr. Brigitte Richrath, Produktspezialistin bei Shimadzu Europa; sie können mit dem Gerät ihre Lebensmittel injizieren und sehen, welche Inhaltsstoffe drin sind wie z.B. Sacharin ...Dauer: 0:32 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz

 
  Wenige Meter weiter zeigt die Firma Waters, wie man z.B. Antioxidantien in Wein nachweisen kann. Antioxidantien sind natürliche Inhaltsstoffe, die unsere Körperzellen vor schädlichen Einflüssen schützen können. Wie das Verfahren genau funktioniert, erklärt Dr. Tobias Langrock, Apllikationschemiker bei der Firma Waters:  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Dr. Tobias Langrock, Applikationschemiker bei der Firma Waters; der Clou ist, wenn man Wein analysiert, sind so viele Substanzen drin sind, dass man die schwer voneinander unterscheiden kann, bei unserem Gerät wird sichergestellt, dass man auch ...Dauer: 0:43 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz

 
  Die Vorführungen im Live Lab Lebensmittel- und Wasseranalytik in der Halle B2 sind noch bis Donnerstag jeweils um 11 Uhr, 13 Uhr und 15 Uhr und am Freitag um 11 und 13 Uhr zu sehen.  
Thema ist online Neueste Verfahren und Techniken aus dem Bereich der Bio- und Genanalytik
  Die Bio- und Genanalytik ist ein weiteres Schwerpunktthema auf der analytica. Darunter versteht man die Zusammenfassung der analytischen Methoden in den Biowissenschaften, wie Biochemie, Molekularbiologie, Genetik und Zellbiologie. Untersucht werden Zellen und ihre Bestandteile wie z.B. Proteine oder die DNA. Der Fokus der Untersuchungen liegt auf deren Aufbau, Veränderungen und Reaktionen. Die Methoden sind hierbei sehr vielfältig - sie werden zum Beispiel in der Doping-Kontrolle eingesetzt. Einen Einblick über den Stand der Forschungen, die neuesten Verfahren und analytischen Geräte geben zahlreiche Aussteller auf der analytica 2014. Die Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) zeigen ein neues Analyseverfahren für die Diagnostik. Damit können in Blutproben von Patienten Biomoleküle wie bestimmte Proteine nachgewiesen werden, die darüber Aufschluss geben, ob eine Infektion, eine Herz- Kreislauferkrankung oder eine Stoffwechselerkrankung vorliegt, erklärt Caroline Siegert vom IPA:  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Caroline Siegert, Wissenschaftlerin aus der Projektgruppe Automatisierung in der Medizin- und Biotechnologie vom Fraunhofer-Institut in Mannheim; wir haben eine Entwicklung, wo man Biomoleküle auf magnetischen Partikeln ...Dauer: 0:44 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz

 
  Nach Worten von Siegert sollten bei dem neuen Verfahren Ergebnisse nach etwa 15 Minuten vorliegen, derzeit dauert es noch bis zu 60 Minuten. Das Unternehmen GERSTEL stellt auf der analytica ein neues Gerät für die automatisierte Analyse von getrockneten Blutflecken her, das z.B. für das Neugeborenen-Screening verwendet wird. Dazu Susanne Rose, Chemikerin bei der GERSTEL GmbH:  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Susanne Rose, Chemikerin bei der GERSTEL GmbH; so ein Workflow ist schon lange im Einsatz, aber unser Gerät zeichnet sich dadurch aus, dass der gesamte Prozess automatisiert abläuft. Eingesetzt wird dies unter anderem in der Pharmabranche, wenn bestimmte Level von Patienten ...Dauer: 1:02 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz

 
  Ebenfalls auf der Messe vertreten ist Olympus. Die Firma zeigt auf der analytica ein neues Mikroskop, mit dem sich auch tiefe Gewebebereiche einer Probe schnell untersuchen lassen. Dazu Dr. Florian Eich, Produkt- & Applikationsspezialist bei der Firma Olympus Europa:  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Dr. Florian Eich, Produkt- & Applikationsspezialist bei der Firma Olympus Europa; ich bin in der Lage tief in lebendes Gewebe reinzuschauen, kann Strukturen sichtbar machen, die sonst nicht sichtbar wären, auch mit einer hohen Auflösung; ich kann ...Dauer: 0:51 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz

 
  Weltpremiere feiert auf der analytica 2014 ein neues Messinstrument der Firma GNA Biosolutions, mit dem sich sehr schnell Krankheitskeime nachweisen lassen. Mit dem Verfahren kann beispielsweise in einem Krankenhaus bei der Aufnahme sehr schnell festgestellt werden, ob ein Patient in Quarantäne muss oder nicht, erklärt Dr. Joachim Stehr, Managing Director bei GNA Biosolutions:  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Dr. Joachim Stehr, Managing Director bei GNA Biosolutions; wir setzen neue Technologie ein, bei der Gold-Nano-Partikel als Heizquelle benutzt werden, die durch einen Laser angeregt werden und wir ...Dauer: 0:33 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz

 
  Auch im Bereich der Biotechnologie und Genanalytik gibt es auf der Messe ein Live Lab. Mit dabei ist auch die Firma Thermo Fisher. Sie zeigt ein Gerät, mit dessen Hilfe Vaterschaftstests innerhalb einer halben Stunde durchgeführt werden können, erklärt Jeannette Meister, technischer Support bei Thermo Fisher:  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Jeannette Meister, technischer Support bei Thermo Fisher; das Gerät ist sehr klein; man macht eine Schublade auf, dann fährt ein Tisch raus, da stellen sie die Proben hinein. Sie haben eine ...Dauer: 0:43 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz

 
Thema ist online Krankheiten besser heilen durch personalisierte Medizin
  Obwohl Menschen die gleiche Krankheit haben, können unterschiedliche Ursachen, z.B. genetische oder auch molekulare dafür verantwortlich sein. Und auch der Therapieerfolg kann deshalb sehr stark variieren. Bei einem hilft ein Medikament, bei einem anderen Patienten zeigt es nicht die erwünschte Wirkung. So hängt es zum Beispiel vom individuellen Stoffwechsel ab, ob ein Medikament ausreichend lange im Blut bleibt, um dort die beste Wirkung zu haben. Genau hier greift die sogenannte Personalisierte Medizin - die Medizin der Zukunft, dazu Prof. Dr. Albert Sickmann vom Leibniz-Institut:  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Prof. Dr. Albert Sickmann, Professor für Bioanalytik am Leibniz-Institut für Analytische Wissenschaften ISAS e.V., Dortmund und Mitglied der analytica Conference Gesamtleitung, vertreten durch die Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie (GBM); der Wunsch hinter der personalisierten Medizin liegt darin, dass nicht die ganze Bevölkerung durch eine Therapie geheilt...Dauer: 0:27 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz

 
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Prof. Dr. Albert Sickmann, Professor für Bioanalytik am Leibniz-Institut für Analytische Wissenschaften ISAS e.V., Dortmund und Mitglied der analytica Conference Gesamtleitung, vertreten durch die Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie (GBM); die Hauptansätze liegen im Moment in der Analyse von Genomen, um Krankheitsmarker im Genom zu detektieren. In der Zukunft ...Dauer: 0:22 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz

 
  Im Moment steckt die personalisierte Medizin Medizin nach Worten von Prof. Sickmann noch in den Kinderschuhen. In naher Zukunft könnten damit aber auch Neigungen der Patienten zu Krankheiten wie Herzinfarkt oder Schlaganfall frühzeitig erkannt werden, so Sickmann:  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Prof. Dr. Albert Sickmann, Professor für Bioanalytik am Leibniz-Institut für Analytische Wissenschaften ISAS e.V., Dortmund und Mitglied der analytica Conference Gesamtleitung, vertreten durch die Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie (GBM); das Ziel ist, wie bei einer Krankheit wie Diabetes z.B. wo man einen Blutmarker hat und den nachweisen kann, dass man über viele verschiedene Marker Partialdiagnosen...Dauer: 0:32 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz

 
  Ein Unternehmen, das auf dem Gebiet der personalisierten Medizin bereits seit einigen Jahren tätig ist, ist Qiagen. Nach Worten von Dr. Ulrich Schriek, Senior Vize President Corporate Business Development gehört die Personalisierte Medizin bei seinem Unternehmen zu einem der großen Wachstumstreiber:  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Dr. Ulrich Schriek, Senior Vice President Corporate Business Development; ich sehe jedes Medikament der Zukunft mit einem entsprechenden diagnostischen Test kommen, auf den Medikamentenverpackungen sehen wir die Nebenwirkungen stehen. Das ist häufig...Dauer: 0:32 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz

 
  Qiagen ist im Bereich der personalisierten Medizin beispielsweise in der Krebsdiagnostik tätig. Das Unternehmen stellt in Zusammenarbeit mit den Pharmakonzernen Test-Kits her:  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Dr. Ulrich Schriek, Senior Vice President Corporate Business Development; der Krebs ist bei einem Patienten diagnostiziert, das Gewebe wird untersucht, klassisch, dann kommt der Pathologe und macht ein ...Dauer: 0:36 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz

 
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Dr. Ulrich Schriek, Senior Vice President Corporate Business Development; im Fall von Darmkrebs ist es so, dass 40 Prozent aller Patienten im Tumor eine bestimmte Mutation haben, dann schlägt das Medikament nicht an, bei denjenigen, die diese Mutation ...Dauer: 0:28 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz